besiedeln
Verb:

Worttrennung:
be·sie·deln, Präteritum: be·sie·del·te, Partizip II: be·sie·delt
Aussprache:
IPA [bəˈziːdl̩n]
Bedeutungen:
[1] sich auf eine Fläche ausbreiten, auf der die entsprechende Lebensform vorher nicht vorkam.
Beispiele:
[1] Die Menschen besiedelten den Hochschwarzwald vor etwa 1000 Jahren.
[1] Schon bald nach dem Vulkanausbruch besiedelten wieder die ersten Pflanzen das Lavafeld.
[1] Die Europäer besiedelten Amerika und verdrängten die Ureinwohner.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.016
Deutsch Wörterbuch