beteuern
Verb:

Flexion

Worttrennung:
be·teu·ern, Präteritum: be·teu·er·te, Partizip II: be·teu·ert
Aussprache:
IPA [bəˈtɔɪ̯ɐn]
Bedeutungen:
[1] (etwas immer wieder) besonders ernsthaft und nachdrücklich verkünden, eindringlich versichern
Synonyme:
[1] versichern
Beispiele:
[1] Immer wieder beteuerte der Angeklagte, dass er niemals jemanden absichtlich verletzen würde.
[1] „Die frühere Buchhalterin von L'Oréal Erbin Liliane Bettencourt beteuert, Frankreichs Präsident Sarkozy habe von der Multimilliardärin Wahlkampfspenden erhalten.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch