betreffen
Verb:

Worttrennung:
be·tref·fen, Präteritum: be·traf, Partizip II: be·trof·fen
Aussprache:
IPA [bəˈtʁɛfn̩]
Bedeutungen:
[1] sich auf etwas beziehen
[2] jemanden berühren
[3] bei einer Handlung beobachten
Synonyme:
[1] anbelangen, angehen, zugehören
[3] antreffen, betreten
Beispiele:
[1] Das Schreiben betrifft den Kaufvertrag über das Grundstück.
[1] „Man kann sagen, daß von diesem Augenblick an die Pest uns alle betraf.
[1] „Allein in Sachsen-Anhalt sind rund 130.000 junge Menschen unter 25 Jahren von Armut betroffen. Das ist mehr als ein Viertel der jungen Bevölkerung.“
[2] Er war sehr von ihrem Verlust betroffen.
[3] „Wird jemand auf frischer Tat betroffen oder verfolgt, so ist, wenn er der Flucht verdächtig ist oder seine Identität nicht sofort festgestellt werden kann, jedermann befugt, ihn auch ohne richterliche Anordnung vorläufig festzunehmen.“
Redewendungen:
was jemanden betrifft
was etwas betrifft
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch