bewässern
Verb:

Flexion

Worttrennung:
be·wäs·sern, Präteritum: be·wäs·ser·te, Partizip II: be·wäs·sert
Aussprache:
IPA [bəˈvɛsɐn]
Bedeutungen:
[1] ein Feld, eine Plantage oder Ähnliches mit Wasser für die Pflanzen versorgen
Herkunft:
Verbbildung aus dem Substantiv Wasser
Synonyme:
[1] irrigieren, wässern, gießen (Blumen), begießen (Blumen), sprengen (Rasen)
Gegenwörter:
[1] entwässern
Beispiele:
[1] Schon im Frühjahr müssen diese Felder bewässert werden.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.077
Deutsch Wörterbuch