bilingual
Adjektiv:

Worttrennung:
bi·lin·gu·al, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈbiːlɪŋˌɡu̯aːl], [bilɪŋˈɡu̯aːl], [bilɪŋɡuˈaːl], [bilɪŋɡuˈʔaːl]
Bedeutungen:
[1] zwei Sprachen betreffend
Herkunft:
Präfix bi- "zwei" aus lateinisch bis "zweimal" + Adjektiv lateinisch lingualis, zu lateinisch lingua "Zunge, Sprache"
Synonyme:
[1] zweisprachig
Gegenwörter:
[1] monolingual, trilingual, multilingual
Beispiele:
[1] Manche Kinder, deren Eltern verschiedene Muttersprachen sprechen, wachsen bilingual auf.
[1] Die Schule ist bilingual: Ein Teil der Fächer wird in Deutsch, ein anderer in Englisch unterrichtet.
[1] „Diejenigen, die in einer Sprache lesen und schreiben konnten, waren nun auch fähig, andere Sprachen zu lernen, indem sie sich die Grammatikregeln und die Bedeutung der Wörter aus einem bilingualen Wörterbuch aneigneten.“
[1] „Pfarrerin Peltonens bilingualer Predigt vermochte ich leider nicht zu folgen.“
[1] „Sie waren auf Englisch, und schon stellte ich mir eine Zukunft als internationale oder zumindest bilinguale Journalistin vor.“
[1] „Aber auch für bilinguale Kinder gilt: Eine Sprache ist meist die dominante.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch