bischöflich
Adjektiv:

Worttrennung:
bi·schöf·lich, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈbɪʃøːflɪç], [ˈbɪʃœflɪç]
Bedeutungen:
[1] in der Art eines Bischofs; wie ein Bischof oder einem Bischof gehörig
Herkunft:
Derivation des Substantivs Bischof mit dem Suffix -lich
Synonyme:
[1] episkopal, pontifikal
Beispiele:
[1] „Endgültig bezwungen wurde der höchste Punkt des McKinley im Jahr 1913 durch den bischöflichen Erzdekan von Yukon, Hudson Struck.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch