brauchbar
Adjektiv:

Worttrennung:
brauch·bar, Komparativ: brauch·ba·rer, Superlativ: am brauch·bars·ten
Aussprache:
IPA [ˈbʁaʊ̯xbaːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] für etwas geeignet
Synonyme:
[1] verwendbar, verwertbar
Gegenwörter:
[1] unbrauchbar
Beispiele:
[1] "Dein Vorschlag ist leider nicht brauchbar. Wir müssen uns etwas anderes überlegen."
[1] Geophysiker Birger-Gottfried Lühr: "Noch einmal: bislang sind wir noch nicht soweit, dass man diese Parameter [Grundwasserabsenkung] brauchbar für eine konkrete [Erdbeben-]Vorhersage einsetzen kann, um beispielsweise eine Evakuierung durchzuführen.
[1] Degradierte Weideflächen kommen wieder in Einsatz. "Es handelt sich dabei um Weideland, das bereits seit 20 oder 30 Jahren genutzt wurde und nun nicht mehr brauchbar ist. Jetzt wird dort Soja angebaut", sagt Endrigo Dalcin, Direktor des Soja-Anbauverbands Aprosoja.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.016
Deutsch Wörterbuch