canceln
Verb:

Flexion

Worttrennung:
can·celn, Präteritum: can·cel·te, Partizip II: ge·can·celt
Aussprache:
IPA [ˈkɛnt͡sl̩n]
Bedeutungen:
[1] von einer Zusage oder einem Vertrag einseitig zurücktreten
[2] Software: ein bereits gestartetes Programm abbrechen
Herkunft:
Anglizismus von to cancel
Gegenwörter:
[1] buchen, reservieren
[2] starten
Beispiele:
[1] Ich möchte den Flug canceln.
[1] Sorry, aber der Morgenflug nach Amsterdam wurde gecancelt.
[2] Kann ich den Download canceln?
[2] „Solange ihre Datei (oder Dateien) noch nicht vollständig ausgedruckt sind, können Sie unter Angabe dieser Nummer den Auftrag stornieren (canceln). Das Kommando lautet hierfür: cancel Druckauftrags-Nr.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch