coden
Verb:

Flexion

Worttrennung:
co·den Präteritum: co·de·te Partizip II: ge·co·det
Aussprache:
IPA [ˈkoːdn̩], [ˈkɔʊ̯dn̩]
Bedeutungen:
[1] Informatik, umgangssprachlich: Anweisungen in einer bestimmten Programmiersprache formulieren
Herkunft:
Verb zu Code, das von dem englischen Wort code stammt
Synonyme:
[1] kodieren, programmieren, ein Programm schreiben, proggen
Beispiele:
[1] „Was machst du gerade?“ „Ich code.“
[1] „Der sensible und hochbegabte Hacker Elliot Alderson ist eigentlich nur dann richtig bei sich, wenn er codet.
[1] „Naja er hat einen Coder, er codet nicht mal selber.“
[1] „Aber sie hat halt schon ein paar Layouts erstellt und weiß wie man sie codet.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch