cremen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
cre·men, Präteritum: crem·te, Partizip II: ge·cremt
Aussprache:
IPA [ˈkʁeːmən]
Bedeutungen:
[1] transitiv: etwas, meist Creme, auf etwas verteilen
Beispiele:
[1] Was hast du dir wieder ins Gesicht gecremt?
[1] Sie hat sich eben die Hände gecremt.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch