dünn
Adjektiv:

Worttrennung:
dünn, Komparativ: dün·ner, Superlativ: am dünns·ten
Aussprache:
IPA [dʏn]
Bedeutungen:
[1] von geringer Dicke
[2] wenig ausmachend, von geringem Ausmaß
[3] viel Wasser oder Flüssigkeit enthaltend; wenig gehaltvoll an Nährstoffen
[4] figurativ: wenig gehaltvoll in der Aussage, wenig fundiert
[5] kraftlos, leise
Herkunft:
mittelhochdeutsch dünne, althochdeutsch dunni, eigentlich = lang ausgedehnt
Synonyme:
[1] mager, schmal
[2] spärlich
[4] dürftig, schwach
Gegenwörter:
[1, 2] dick
Beispiele:
[1] Ich hätte gerne eine dünne Scheibe Brot.
[1] Das ist ja mal ein dünnes Kind.
[1] Aus einem Rezept: Eine große, beschichtete Pfanne erhitzen, 3 EL Öl dazugebe und die Hälfte der Kartoffeln locker einstreuen, so dass ein 0,5 cm dünner und 24 cm großer Kartoffelpfannkuchen entsteht.
[2] Der Landstrich ist dünn besiedelt.
[2] In der Höhe herrscht dünne Luft.
[2] „Weiter vom Äquator entfernt, ist die Biosphäre dünner besiedelt.“
[2] Noch gehört Russlands Finanzpolster zu den größten der Welt - doch es wird dünner. Erstmals seit 2009 liegen in Moskau weniger als 400 Milliarden Dollar auf der hohen Kante.
[3] „Diese dünne Suppe schmeckt nach nichts.“
[4] „Deine Argumentation ist ziemlich dünn.
[4] Wenn man die durchschnittliche Verweildauer von Vorstandsvorsitzenden deutscher Dax-Unternehmen als Grundlage nimmt, dann sind wirklich kompetente Manager dünn gesät.
[4] Es ist eine Art von Hollywood-Kino, wie wir sie vor 30 bis 40 Jahren einmal hatten: naiv und patriotisch, dramaturgisch dünn und lediglich auf den Effekt hin inszeniert. Der Geschehnisse des 2. Weltkrieges verkommen zur Kulisse für platte Späße und ein bisschen Action.
[5] Wenn [Sachsens Chefin des Deutschen Gewerkschafts Bundes (DGB)] Iris Kloppich auf Marktplätzen ins Mikrofon spricht, hält ihre dünne Stimme nicht lange durch.
Redewendungen:
[1] sich dünn machen – unauffällig verschwinden
[2] durch dick und dünn gehen – in guten und schlechten Zeiten zusammenhalten
[4] dünn gesät sein – selten
[4] die Luft wird dünnschwierig werden
[4] sich auf dünnem Eis bewegen – angreifbar sein, juristisch schlechte Argumente haben
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch