dünnflüssig
Adjektiv:

Worttrennung:
dünn·flüs·sig, Komparativ: dünn·flüs·si·ger, Superlativ: am dünn·flüs·sigs·ten
Aussprache:
IPA [ˈdʏnˌflʏsɪç], [ˈdʏnˌflʏsɪk]
Bedeutungen:
[1] (von sonst zähen Flüssigkeiten) sehr flüssig
Herkunft:
Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus den Adjektiven dünn und flüssig
Synonyme:
[1] niederviskos
Gegenwörter:
[1] dickflüssig
Beispiele:
[1] Durch die extreme Hitze war das Öl schon sehr dünnflüssig geworden.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch