dünsten
Verb:

Flexion

Worttrennung:
düns·ten, Präteritum: düns·te·te, Partizip II: ge·düns·tet
Aussprache:
IPA [ˈdʏnstn̩]
Bedeutungen:
[1] Gastronomie: Speisen im geschlossenen Gefäß garen
[2] dampfen, Dampf verbreiten, Feuchtigkeit von sich geben
Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Substantivs Dunst durch Konversion des Verbstamms
Synonyme:
[1] andünsten
[2] ausdünsten
Beispiele:
[1] Gemüse ist leichter verdaulich, wenn es gedünstet wurde.
[2] Die verschwitzte Kleidung dünstet noch lange unangenehm riechend.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.043
Deutsch Wörterbuch