dahin
Adverb: Worttrennung:
da·hin
Aussprache:
IPA [daˈhɪn], hinweisend: [ˈdaːhɪn]
Bedeutungen:
[1] ersetzt einen Ort (häufig mit Verben der Bewegung)
[2] ersetzt einen Zeitpunkt
[3] ersetzt eine Richtung (beispielsweise eines Bestrebens)
[4] nicht mehr so vorhanden, wie zuvor
Gegenwörter:
[1] bei einer Gegenüberstellung mit dahin: dorthin, hierhin
Beispiele:
[1] Ich will aber dahin!
[1] Lass uns doch mal dahin gehen, wo der Rauch herkommt.
[2] Bis dahin hab eine schöne Woche.
[3] Es genügt, dass wir unser Hauptstreben - sowie den Weg dahin - schriftlich festhalten.
[4] Das Auto ist leider dahin, da kann man nichts mehr tun.
[4] All das schöne Geld aus dem Lottogewinn ist schon dahin.
Redewendungen:
nur so dahin gehen - schnell vergehende Zeit
etwas steht jemandem bis dahin - etwas satt haben
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.016
Deutsch Wörterbuch