daran
Adverb, Pronominaladverb: Worttrennung:
da·r·an
Aussprache:
IPA [daˈʁan], demonstrativ: [ˈdaːʁan]
Bedeutungen:
[1] referenziert einen Gegenstand und bezeichnet die unmittelbare Berührung mit diesem
[2] referenziert einen Umstand, Zustand, Handlung oder Ereignis, meist in Bezug mit einer geistigen Tätigkeit
Herkunft:
althochdeutsch: dâr ana, dara ana, mittelhochdeutsch: dâ an, dar an, dar ane, zusammengezogen deran, derane, dran, drane
Beispiele:
[1] Daran hängen sich im Normalfall immer zwei Personen.
[1] Es dürfen keine Haken an der Wand sein, damit niemand daran hängen bleibt.
[2] Daran wird die Welt nicht zu Grunde gehen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch