dem lieben Gott den Tag stehlen
Redewendung: Worttrennung:
dem lie·ben Gott den Tag steh·len
Bedeutungen:
[1] nichts tun, faul sein, seine Zeit sinnlos vertun
Beispiele:
[1] „Jetzt schlenderst du seit sechs Jahren durch eine Welt der Eitelkeiten, wie ein unsicherer Spieler in einem Spielsaal von einem Tisch zum anderen geht. Was du deinen Dienst nennst, ist denn das mehr als dem lieben Gott den Tag stehlen?



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch