denglisch
Adjektiv:

Worttrennung:
deng·lisch, Komparativ: deng·li·scher, Superlativ: deng·lischs·ten
Aussprache:
IPA [ˈdɛŋlɪʃ]
Bedeutungen:
[1] Adjektiv, womit gegen einen aus der Sicht des Sprechers übermäßigen Gebrauch von englischen oder englisch anmutenden sprachlichen Ausdrucksformen vorgegangen wird
Herkunft:
Kontamination aus deutsch und englisch
Synonyme:
[1] engleutsch
Beispiele:
[1] Eine denglische Ausdrucksweise ist in vielen Kommunikationsbereichen unangemessen.
[1] „Letztlich ist es eine Frage der sprachlichen Fairness oder Höflichkeit, ob man seine Zuhörer mit denglischem oder deutschem Wortnebel einhüllt und zu täuschen sucht. Deutschsprachiger Wortnebel ist zwar nicht unbedingt wahrheitsnäher als denglischer, doch hat man als gleichsprachiger Zuhörer gerechtere Chancen, schnell aus ihm herauszufinden, ihn durch kritisches Nachfragen zu lichten oder in (heißer) Luft aufgehen zu lassen.“
[1] „Aber das ist noch die harmlosere Form von dem sogenannten ,,Mobbing”, wie das ,,Fertigmachen” von anderen heute denglisch ausgedrückt wird.“
[1] „Aber sollte uns das davon abhalten, einen »Computer« »Rechner« zu nennen und ein »Handy« - eine denglische Neuschöpfung, nebenbei bemerkt, die in der englischsprachigen Welt vollkommen unbekannt ist - ein »Taschentelefon«?“

Denglisch
Substantiv, n: Worttrennung:
Deng·lisch, kein Plural
Aussprache:
IPA das [ˈdɛŋlɪʃ(ə)]
Bedeutungen:
[1] Bezeichnung für Texte oder Äußerungen, die einen – aus der Sicht des Sprechers – zu hohen Anteil englischer oder englisch anmutender Sprachformen enthalten.
Herkunft:
[1] Kontamination aus Deutsch und Englisch
Synonyme:
[1] Engleutsch
Beispiele:
[1] Denglisch ist eine kritische, oft polemisierende Bezeichnung für deutsche Sprachformen mit hohem englischen Anteil.
[1] „Zum Teil ist dieses Denglisch eine Sache der »bloßen Mode«: Englisch wirkt modern, halt so trendy, snappy, sexy, wie es Deutsch selbst dann nicht könnte, wenn es wollte.“
[1] „Dieser widmet sich in der letzten Zeit vor allem der Bekämpfung »überflüssiger Fremdwörter« - des »Denglisch«.“
[1] „…; sie beklagen die grassierende Ausländerfeindlichkeit sowie die Überfremdung der Kultur durch Denglisch und das Tragen von Kopftüchern.
[1] „Was nicht zutrifft, ist, dass sich die GfdS mit der Frage der Entlehnungen aus anderen Sprachen nicht beschäftigt (wenn auch nicht unter dem ebenso emotional aufgeladenen Stigmawort »Denglisch«).“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch