derweil
Adverb: Worttrennung:
der·weil
Aussprache:
IPA [ˈdeːɐ̯ˈvaɪ̯l], [ˈdeːɐ̯ˌvaɪ̯l], [ˌdeːɐ̯ˈvaɪ̯l]
Bedeutungen:
[1] während dieser Zeit, in der Zwischenzeit
Herkunft:
Erbwort aus der mittelhochdeutschen Wendung der wīle
Synonyme:
[1] inzwischen, mittlerweile, solange, unterdessen, währenddessen, zwischendrein, zwischendurch, zwischenher, zwischenzeitlich
[1] gehoben: einstweilen, indessen
[1] umgangssprachlich: zwischendrin, zwischenrein; veraltend: währenddem
[1] veraltend: dieweil/dieweilen
[1] veraltet: derweile/derweilen
[1] schweizerisch, sonst veraltet: zwischenhinein
[1] scherzhaft, sonst veraltet: alldieweil
[1] Namibia: meanwhile/mienweil
Beispiele:
[1] „Margreth ſeufzte: ‚Es iſt mir derweil oft bitterlich gegangen mit allerlei Schickſalen.‘“
[1] „Dann kannst du mir derweil die Angelrute halten.“
[1] „Serno sitzt derweil unterm Rasierumhang wie ein König in weißer Pelerine und raucht eine schwarze Zigarre.“
[1] „Na, dann machen Se’s doch passend, ich wart’ derweil.
[1] „Und im eigenen Land wurden derweil so viele Prinzipien und Grundrechte missachtet, dass Noam Chomsky die Bush-Regierung die ‚gefährlichste in der Geschichte der Vereinigten Staaten‘ nennt und die USA den ‚größten Terroristenstaat‘ der Welt.“
[1] „Derweil laufen Tierschutz-organisationen [sic] Sturm, weil bereits die Klimaerwärmung den Robbenbestand merklich dezimiert hat.“
[1] „Die Mitarbeiter und Mitglieder der Gewerkschaft Namibia Seaman and Allied Workers Union (Nasawu), Nafau, NFIFWU (Gewerkschaft der Fischindustrie und Fischer) bleiben derweil vor den Toren der Fabrik versammelt und gewähren niemandem Einlass.“
[1] „Flussaufwärts, an der nördlichen Uferseite, bangten derweil Dagmar Zimmer und Jutta Harten um das Leben ihrer Familie. Bei ihnen am Zeltlager schoss das Wasser vorbei, es schwappte gefährlich über die Ufer, doch beide konnten ihre Männer und Kinder nicht warnen.“
[1] „Angela Merkel ermutigt derweil Deutschlands Wirtschaftsführer zu einem stärkeren Engagement auf dem schwarzen Kontinent.“
[1] „Derweil sei die Einführung der neuen Notenserie von Namibia sowie Südafrika gut verlaufen.“
[1] „Derweil äußert das Ministerium positive Erwartungen für das neue Jahr: ‚2016 ist von besseren Preisen gekennzeichnet.‘“
Übersetzungen: Konjunktion: Worttrennung:
der·weil
Aussprache:
IPA [ˈdeːɐ̯ˈvaɪ̯l], [ˈdeːɐ̯ˌvaɪ̯l], [ˌdeːɐ̯ˈvaɪ̯l]
Bedeutungen:
[1] temporal; einen Gliedsatz einleitend, der die Gleichzeitigkeit mit dem im Hauptsatz beschriebenen Vorgang bezeichnet: in der Zeit, als/da…
[2] adversativ (zumeist mit temporalem Bezug); drückt die Gegensätzlichkeit zweier Vorgänge aus: im Gegensatz dazu, im Unterschied wozu
Herkunft:
zu dem im oberen Abschnitt behandelten Adverb
Synonyme:
[1, 2] während
[1, 2] gehoben veraltend: indessen/seltener: indes
[1] veraltend: indem
[2] dagegen, hingegen, wohingegen, wogegen
[2] gehoben: dahingegen
Beispiele:
[1] „Alſo koſen, alſo wandeln
Jene zärtlichen Geſpenſter
Auf und ab, derweil das Mondlicht
Lauſchet durch die Bogenfenſter.“
[1] „Dem barfüßigen Herrn, weiß Gott, gelang es, Krull, den König des Komposts, in erwähnte Ecke zu drängen, die durch Stall und Scheune gebildet wurde, und nun legte er das Taschentuch auf die Erde und seine Hände bewegten sich wie eine Kneifzange auf den Hahn zu, genauer gesagt, auf den Hals des Hahnes. Der Hahn, hol’s der Teufel, blickte zornig und rot, wand sich hierhin, wand sich dorthin, derweil die Hände schon zum Königsmord unterwegs waren.“
[1] „Er strich es dann immer weiter glatt, derweil das Mädchen die Zöpfe löste und flocht.“
[1] „Eine Zeit später, eine längere - so oft ist der Radetzky ja auch nicht nach Wien gekommen von seinem Posten in Mailand, aber diesmal hat er gemußt, S. M. Kaiser Ferdinand hat ihn beordert zu einer Konferenz mit dem Hofkriegsrat über den ewigen Konflikt den Radetzky mit diesem gehabt: Finanzen, und die mangelnde Ausrüstung seiner Armee und die neue Strategie - und anschließend haben er und der Wimpffen mich besucht in Schloß Wetzdorf, und wieder sind wir zusammengesessen in meinem Napoleonzimmer und haben ernsthaft miteinander geredet über die Zeitläufte, derweil wir unsere Partie Tarock gespielt, und ich hab sogar gewinnen dürfen, wenn auch nicht oft, was ich dankbar zur Kenntnis genommen und mich dabei gefragt hab, warum wohl.“
[2] „Ich weiß es wohl, die Eiche muß erliegen,
Derweil das Rohr am Bach, durch ſchwankes Biegen,
In Wind und Wetter ſtehn bleibt, nach wie vor.“
[2] „Der Burſche traͤumt noch von den Kuͤſſen,
Die ihm das ſuͤße Kind getauſcht,
Er ſteht, von Anmuth hingeriſſen,
Derweil ſie um die Ecke rauſcht.“
[2] „Die Erkenntnis, ein ‚Parasitendasein‘ zu führen, derweil ‚das Volk‘ arbeitet, kommt spät und noch rechtzeitig.“
[2] Fundamentales Wissen über die Evolution der Sprache resultiert nur aus den letzten 10.000 Jahren, derweil jegliche Behauptungen aus vorangehenden Perioden rein spekulativer Natur sind.
[1] „Derweil jede namibische Zeitung an ihrem Sprachmedium erkannt wird, berücksichtigt jede Redaktion nach unterschiedlichen Gesichtspunkten und Möglichkeiten auch den unverwechselbaren multikulturellen Rahmen Namibias.“
[1] „Die Vorliebe der Anti-Korruptionskommission, ACC, für ‚kleine Fische‘, derweil große Korruptionsskandale ungelöst blieben, war am vergangenen Mittwoch Gegenstand intensiver Kritik der Republikanischen Partei, RP, sowohl an der SWAPO-Regierung als auch an der ACC.“
[1] „Derweil der Bankchef überzeugt ist, dass sich die Krise weiterhin auf die Industrieländer beschränkt, ‚bleibt die Auswirkung auf die Entwicklungsländer noch ungewiss‘.“
[1] „Derweil der Bewohner zum Haustor fahren wollte, hätten die Diebe das Feuer eröffnet.“
[1] „Derweil der Benzinpreis offenbar leicht steigt, ist vergangene Nacht der Dieselpreis um bis zu 75 Cent pro Liter gesenkt worden.“
[1] „Ein Nutzer postete: ‚NUST sagt, es ist kein Geld da, derweil Tjivikua in seinem teuren Benz davonfährt.‘“
[2] „Touristen erleben ‚namibische Natur pur‘, erfahren dabei originelle Bewirtung, derweil ihre Zeche Arbeitsplätze erhält und ebenso dem lokalen Naturschutz zufließt.“
[2] „Gariseb sei zurzeit im Urlaub, erklärte seine persönliche Assistentin, derweil Kahuure der Beerdigung vom Parlamentarier Kala Gertze beigewohnt habe.“
[2] „Namdeb beschäftigt 3150 Arbeitnehmer, wovon lediglich 537 mit befristeten Verträgen angestellt sind, derweil Ulenga behauptet hatte, dass die meisten Arbeiter nur auf Zeit eingestellt seien.“
[2] „Die neuen 10- und 20-Namibia-Dollar-Noten sind mit dem Porträt von Expräsident Sam Nujoma bedruckt, derweil die 50-, 100- und 200-Scheine das Gesicht von Nationalheld Hendrik Witbooi behielten.“
[2] „Polizisten am Unfallort zufolge blieb das Zugpferd auf den Rädern, derweil die Anhänger und Fracht stundenlang auf der entgegenkommenden Fahrbahn lagen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.006
Deutsch Wörterbuch