destabilisieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
de·sta·bi·li·sie·ren, Präteritum: de·sta·bi·li·sier·te, Partizip II: de·sta·bi·li·siert
Aussprache:
IPA [deʃtabiliˈziːʁən], [destabiliˈziːʁən]
Bedeutungen:
[1] etwas, das fest (stabil) ist/steht, aus dem Gleichgewicht bringen, so beeinflussen, dass es zerstört werden könnte oder auseinanderfällt
Gegenwörter:
[1] stabilisieren
Beispiele:
[1] Der Bürgerkrieg destabilisierte das Land.
[1] „Gleichzeitig ging es aber auch darum, die Bevölkerung des jeweils anderen Teils von der Attraktivität der eigenen Staats- und Gesellschaftsform zu überzeugen, den Nachbarn zu unterwandern, zu destabilisieren und schließlich als Sieger im Wettbewerb der Systeme die Wiedervereinigung herbeizuführen.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch