detonieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
de·to·nie·ren, Präteritum: de·to·nier·te, Partizip II: de·to·niert
Aussprache:
IPA [detoˈniːʁən]
Bedeutungen:
[1] explodieren
Beispiele:
[1] Die Granate detonierte genau vor der Haustür.
[1] „Irgendwo detonierte eine Granate.“
Übersetzungen: Verb:

Flexion

Worttrennung:
de·to·nie·ren, Präteritum: de·to·nier·te, Partizip II: de·to·niert
Aussprache:
IPA [detoˈniːʁən]
Bedeutungen:
[1] intransitiv, Musik: unrein (zu hoch oder zu tief) singen oder spielen
Herkunft:
Entlehnung aus dem Französischen vom Verb détonner „den Ton verfehlen
Beispiele:
[1] „Nie hatte ich indessen solche falsche Akkorde gegriffen, nie so im Gesange detoniert, als dasmal [damals?].“
[1] Wenn die erste Jugendfrische vorüber, im 20. bis 30. Lebensjahr, detonieren solche Sänger dauernd.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch