dezentral
Adjektiv:

Worttrennung:
de·zen·t·ral, Komparativ: de·zen·t·ra·ler, Superlativ: am de·zen·t·rals·ten
Aussprache:
IPA [det͡sɛnˈtʁaːl], [ˈdeːt͡sɛntʁaːl]
Bedeutungen:
[1] nicht nur auf ein Zentrum/einen Mittelpunkt bezogen
Herkunft:
Ableitung zu zentral mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) de-
Gegenwörter:
[1] zentral
Beispiele:
[1] Die politische Organisation Deutschlands mit seinen vielen Bundesländern kann als dezentral aufgefasst werden.
[1] „Die dezentralsten und kleinsten demokratischen Einheiten in Österreich sind die Gemeinden und daher der Bevölkerung, dem Souverän, am nächsten.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.007
Deutsch Wörterbuch