dickflüssig
Adjektiv:

Worttrennung:
dick·flüs·sig, Komparativ: dick·flüs·si·ger, Superlativ: am dick·flüs·sigs·ten
Aussprache:
IPA [ˈdɪkˌflʏsɪç], [ˈdɪkˌflʏsɪk]
Bedeutungen:
[1] so, dass es zwar nicht fest ist, aber zäh fließt
Synonyme:
[1] hochviskos, zähflüssig
Gegenwörter:
[1] dünnflüssig
Beispiele:
[1] Der Saft ist ausreichend eingekocht, wenn er schön dickflüssig ist.
[1] Je größer die Viskosität, desto dickflüssiger (weniger fließfähig) ist das Fluid; je niedriger die Viskosität, desto dünnflüssiger (fließfähiger) ist es.
[1] Salatsaucen auf Joghurtbasis haben einen mildsäuerlichen Grundgeschmack, sind etwas dickflüssiger und bieten sich daher auch als Dip an.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch