die Ohren steif halten
Redewendung: Worttrennung:
die Oh·ren steif hal·ten
Aussprache:
IPA [diː ˈoːʁən ˈʃtaɪ̯f ˈhaltn̩]
Bedeutungen:
[1] sich tapfer halten, aufmerksam sein
Herkunft:
Vielfach wird die Herkunft darauf zurückgeführt, dass Tiere in bestimmten Situationen die Ohren nach oben stellen und spitzen. Hierher rührt auch die Redensart "die Ohren spitzen". Die Erklärung paßt zum Bedeutungsgehalt "aufmerksam sein", nicht so recht jedoch zu der im Vordergund stehenden Bedeutung "tapfer sein".
Gegenwörter:
[1] die Ohren hängen lassen
Beispiele:
[1] Na, nun heißt's aber, die Ohren steif gehalten.
[1] Wir, die wir nicht so tugendhaft und stäte sind, sondern immer tapfer und resolut auf Taten ausziehen, für die man früher geadelt wurde, jetzt aber ins Kittchen gesperrt wird - wir müssen immer die Ohren steif und die Augen offen halten.
[1] Aber er hielt die Ohren steif, so lange er konnte.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.049
Deutsch Wörterbuch