direktional
Adjektiv:

Worttrennung:
di·rek·ti·o·nal, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [diʁɛkt͡si̯oˈnaːl]
Bedeutungen:
[1] Linguistik: eine Richtung (als grammatische oder semantische Kategorie) betreffend
Herkunft:
zugrunde liegt lateinisch directum „(aus)gerichtet“, Partizip Perfekt zum Verb dirigere „ausrichten“
Gegenwörter:
[1] final, kausal, konditional, konsekutiv, konzessiv, lokal, modal, temporal
Beispiele:
[1] Die Wörter "herüber" und "hinüber" sind direktionale Adverbien.
[1] „Sprachliche Elemente mit direktionaler Bedeutung werden oft einfach unter denen mit lokaler subsumiert; andere scheiden die Begriffe streng.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.222
Deutsch Wörterbuch