draufgängerisch
Adjektiv:

Worttrennung:
drauf·gän·ge·risch, Komparativ: drauf·gän·ge·ri·scher, Superlativ: am drauf·gän·ge·rischs·ten
Aussprache:
IPA [ˈdʁaʊ̯fˌɡɛŋəʁɪʃ]
Bedeutungen:
[1] zielstrebig vorgehend und dabei ein Risiko, eine Gefahr nicht scheuend
Herkunft:
Ableitung zum Substantiv Draufgänger mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch
Synonyme:
[1] mannhaft, tollkühn, verwegen, wagemutig
Beispiele:
[1] In seiner ersten Filmrolle spielte er einen draufgängerischen Privatdetektiv.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch