drehen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
dre·hen, Präteritum: dreh·te, Partizip II: ge·dreht
Aussprache:
IPA [ˈdʁeːən]
Bedeutungen:
[1] etwas um eine Achse bewegen
[2] reflexiv: sich um eine Achse bewegen
[3] von rotierendem Werkstück Späne abheben
[4] aus einzelnen Fäden durch festes Umeinanderschlingen herstellen
[5] Filmaufnahmen durchführen
Synonyme:
[2] rotieren, wenden
[3] abdrehen
[4] verdrillen, (Seil) schlagen
[5] aufnehmen, filmen
Beispiele:
[1] Wir müssen das Auto nur drehen, dann passt es schon in die Lücke.
[2] Der Kreisel dreht sich immer langsamer, bis er umkippt.
[3] Der Holzteller ist nicht ganz sauber gedreht worden.
[4] Soll es eine gedrehte Kordel oder eine geflochtene Schnur sein?
[5] Wer hat eigentlich den ersten Spielfilm gedreht?
Redewendungen:
am Rad drehen: die Fassung verlieren
Däumchen drehen: untätig sein
ein Ding drehen: ein Verbrechen (oft ein Einbruch) begehen.
eine Ehrenrunde drehen: eine Klasse wiederholen
eine Runde drehen
jemandem eine Nase drehen
jemandem einen Strick aus etwas drehen
jemandem dreht sich alles im Kreis
jemanden durch den Wolf drehen
sich im Kreis drehen
sich selbst den Strick drehen
sich um etwas drehen
sich wie ein Segel im Wind drehen
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch