durchdringen
Verb, untrennbar:

Worttrennung:
durch·drin·gen, Präteritum: durch·drang, Partizip II: durch·drun·gen
Aussprache:
IPA [ˌdʊʁçˈdʁɪŋən]
Bedeutungen:
[1] transitiv: durch etwas hindurch dringen
[2] transitiv: etwas oder jemanden (innerlich) erfüllen
[3] transitiv: eine komplexe Materie gründlich durcharbeiten und dadurch verstehen
Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Verbs dringen mit dem Präfix durch-
Synonyme:
[2] erfüllen, überkommen, überwältigen
[3] ergründen, verstehen lernen
Beispiele:
[1] Sonnenstrahlen durchdrangen die Wolken.
[1] Nanoemulsionen durchdringen nicht die Hautbarriere.
[2] Ein starkes Wohlgefühl durchdrang ihn.
[2] Nun aber hat er die Probe bestanden, und es bestätigt sich, daß er von der wichtigen Angelegenheit völlig durchdrungen ist und sich von allem andern ab- und allein dorthin gezogen fühlt.
[3] Heute sind wir der Überzeugung, dass wir die entscheidenden ProtagonistInnen auf der Erde gefunden haben, die das Thema in ihrer ganzen Tiefe durchdrungen haben.
[3] Wer das nicht versteht, weiß und durchdringt, mag zwei Staatsexamen verstanden haben, sonst aber nicht sehr viel.
Übersetzungen:

[1] durch etwas hindurch dringen

Verb, trennbar:

Worttrennung:
durch·drin·gen, Präteritum: drang durch, Partizip II: durch·ge·drun·gen
Aussprache:
IPA [ˈdʊʁçˌdʁɪŋən]
Bedeutungen:
[1] intransitiv: jemand oder etwas dringt durch etwas durch
[2] intransitiv, übertragen, von Informationen: zur Kenntnis gelangen
[3] intransitiv: vehement in einen Körper oder Raum dringen
[4] intransitiv: mit einem Anliegen Erfolg haben; sich mit etwas durchsetzen
Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Verbs dringen mit dem Präfix durch-
Synonyme:
[1] hindurchgelangen
[2] durchsickern, publik werden
[3] durchströmen, durchziehen, durchzucken
[4] durchkommen, erreichen, sich durchsetzen
Beispiele:
[1] Sonnenstrahlen drangen durch die Wolken durch.
[1] Aber das Wasser drang nicht durch, die Decke war und ist dicht.
[2] Ist dieses Gerücht nicht auch zu euch durchgedrungen?
[3] Ihre Stimmen drangen nicht durch, soviel sie sich auch bemühten.
[3] Kälte drang in der ganzen Wohnung durch.
[4] Mit diesen Argumenten vermag der Kläger nicht durchzudringen, denn das angefochtene Urteil beschreibt die Rechtslage zutreffend.
Übersetzungen:

[1] jemand oder etwas dringt durch etwas durch




Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch