durchschimmern
Verb:

Worttrennung:
durch·schim·mern, Präteritum: schim·mer·te durch, Partizip II: durch·ge·schim·mert
Aussprache:
IPA [ˈdʊʁçˌʃɪmɐn]
Bedeutungen:
[1] (durch etwas Abdeckendes hindurch) vage sichtbar sein
[2] mit wenigen Worten, eher unklar, andeuten
Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Verb schimmern mit dem Derivatem durch-
Gegenwörter:
[1] verdecken, verhüllen
[2] verheimlichen
Beispiele:
[1] Ein rötliches Licht schimmerte unter der Tür durch.
[1] Er sah das Unterkleid durch den leichten Musselin durchschimmern.
[2] Die Künstlerin hat durchschimmern lassen, dass es ein Zusatzkonzert geben wird.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch