ehrwürdig
Adjektiv:

Worttrennung:
ehr·wür·dig, Komparativ: ehr·wür·di·ger, Superlativ: am ehr·wür·digs·ten
Aussprache:
IPA [ˈeːɐ̯ˌvʏʁdɪç], [ˈeːɐ̯ˌvʏʁdɪk]
Bedeutungen:
[1] Achtung und Ehrfurcht gebietend
[2] katholische Kirche: respektvolle Anrede
Herkunft:
mittelhochdeutsch ērwirdec, althochdeutsch ērwirdig, belegt seit dem 8. Jahrhundert
Synonyme:
[2] hochwürdig, venerabilis
Beispiele:
[1] „Hinzu kam der Umbau des ehrwürdigen Niedersachsenstadions, erbaut aus Kriegstrümmern, zur WM-Arena 2006, der in seiner Bedeutung für das mittelgroße Hannover nicht zu unterschätzen war.“
[2] „Verzeihung, ehrwürdige Mutter Oberin, könnte ich vielleicht ein wenig Hilfe bekommen?“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch