eiförmig
Adjektiv:

Worttrennung:
ei·för·mig, Komparativ: ei·för·mi·ger, Superlativ: am ei·för·migs·ten
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯ˌfœʁmɪç], [ˈaɪ̯ˌfœʁmɪk]
Bedeutungen:
[1] in der Form eines Eis; die Form eines Eies aufweisend
Herkunft:
Kompositum (Zusammensetzung) des Substantivs Ei mit dem, als Wort nicht selbstständig vorkommenden, gebundenen Lexem -förmig
Synonyme:
[1] eirund, oval, ovoid/ovoidisch
Beispiele:
[1] „Auf dem Weg zum Titan nahmen die Wissenschaftler unter anderem den eiförmigen, winzigen Mond Methone ins Visier.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.034
Deutsch Wörterbuch