einfach
Adjektiv:

Worttrennung:
ein·fach, Komparativ: ein·fa·cher, Superlativ: am ein·fachs·ten
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯nfax]
Bedeutungen:
[1] nicht schwierig
[2] nicht wiederholt
[3] nicht aufwändig, luxuriös
[4] nicht besonders; gewöhnlich; unwichtig
[5] Mathematik: über Gruppen: ohne nichttriviale Normalteiler
Synonyme:
[1] leicht, trivial
[2] einmal
[3] bescheiden; schlicht; genügsam; unscheinbar; anspruchslos
[4] gewöhnlich
Gegenwörter:
[1] schwierig, schwer, kompliziert, komplex
[2] wiederholend, wiederholt, mehrfach
[3] aufwändig, luxuriös, überladen
Beispiele:
[1] Die Klassenarbeit in Französisch war sehr einfach.
[1] „Ich kann ihn einfach nicht leiden!“
[1] Die vermeintlich einfachen Antworten: Sie greifen überall dort, wo Menschen ohnehin eine gewisse Distanz zur politischen Klasse pflegen, wo Unsicherheit zu Feindseligkeit und Abwehr führt.
[1] Wenn etwas zur Hälfte aus Kohlehydraten und zu einem Drittel aus Fett besteht, dann können wir einfach nicht mehr aufhören mit dem Essen. Das gilt für Kartoffelchips oder Schokolade – und natürlich auch für Marzipan.
[2] Er buchte eine einfache Fahrt nach Berlin.
[3] Die Familie führte ein einfaches Leben.
[4] Er ist ein einfacher Soldat.
[?] Mach doch bitte einfach mal.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.006
Deutsch Wörterbuch