einfallslos
Adjektiv:

Worttrennung:
ein·falls·los, Komparativ: ein·falls·lo·ser, Superlativ: am ein·falls·lo·ses·ten
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯nfalsloːs]
Bedeutungen:
[1] ohne Einfall, ohne Idee
Herkunft:
Ableitung des Adjektivs vom Substantiv Einfall mit dem Fugenelement -s und dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -los
Synonyme:
[1] ideenlos
Beispiele:
[1] Deine einfallslosen Vorschläge bringen uns nicht weiter.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch