einfarbig
Adjektiv:

Worttrennung:
ein·far·big, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯nˌfaʁbɪç], [ˈaɪ̯nˌfaʁbɪk]
Bedeutungen:
[1] nur eine Farbe habend; überall in demselben Farbton seiend; von nur einer Farbe
Herkunft:
aus ein und farbig
Synonyme:
[1] uni
Gegenwörter:
[1] zweifarbig, mehrfarbig; gestreift, kariert, gemustert
Beispiele:
[1] Ich finde einfarbige Häuser langweilig.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch