einfordern
Verb:

Worttrennung:
ein·for·dern, Präteritum: for·der·te ein, Partizip II: ein·ge·for·dert
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯nˌfɔʁdɐn]
Bedeutungen:
[1] etwas mit Nachdruck fordern
Synonyme:
[1] abfordern, abverlangen, anfordern, anmahnen, beanspruchen, einklagen, einmahnen, eintreiben, einziehen, fordern, verlangen, umgangssprachlich: einstreichen; süddeutsch. österreichisch: einheben; Rechtssprache: beitreiben, gehoben: postulieren, Anspruch (auf etwas) erheben
Beispiele:
[1] Wir fordern mehr Toleranz ein.
[1] Fordere doch deine Außenstände gerichtlich ein!



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.012
Deutsch Wörterbuch