eingrenzen
Verb:

Worttrennung:
ein·gren·zen, Präteritum: grenz·te ein, Partizip II: ein·ge·grenzt
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯nˌɡʁɛnt͡sn̩]
Bedeutungen:
[1] transitiv: einer Sache eine Grenze geben beziehungsweise innerhalb der Grenze beschränken
Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Verbs grenzen mit dem Präfix ein-
Synonyme:
[1] beschränken
Gegenwörter:
[1] entgrenzen
Beispiele:
[1] Sinn der Differentialdiagnose ist, die Ursache eines Krankheitsbildes weitestmöglich einzugrenzen.
[1] Die Forscher haben durch drei verschiedene Verfahren das Alter des Knochenfragments auf 177 000 bis 194 000 Jahre eingegrenzt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch