einmütig
Adjektiv:

Worttrennung:
ein·mü·tig, Komparativ: ein·mü·ti·ger, Superlativ: am ein·mü·tigs·ten
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯nˌmyːtɪç], [ˈaɪ̯nˌmyːtɪk]
Bedeutungen:
[1] gehoben: hinsichtlich der Meinung übereinstimmend, völlig gleich
Beispiele:
[1] „Das drohende Blutvergießen zwischen Romanen und Germanen, zwischen Gegnern und Freunden des Kaisers konnte noch einmal verhindert werden, denn Vater und Sohn zeigten sich dem Volke einmütig.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch