einschüchtern
Verb, trennbar:

Worttrennung:
ein·schüch·tern, Präteritum: schüch·ter·te ein, Partizip II: ein·ge·schüch·tert
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯nˌʃʏçtɐn]
Bedeutungen:
[1] Furcht bei jemandem auslösen; jemanden unsicher machen
Beispiele:
[1] Kay will durch sein Auftreten und seinen finsteren Gesichtsausdruck seine Klassenkameraden einschüchtern.
[1] Von solchem Benehmen lasse ich mich nicht einschüchtern.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch