einstufen
Verb:

Worttrennung:
ein·stu·fen, Präteritum: stuf·te ein, Partizip II: ein·ge·stuft
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯nˌʃtuːfn̩]
Bedeutungen:
[1] eine Bewertung und Zuordnung nach Merkmalen zu einer Gruppe / Klasse / Kategorie vornehmen
Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Verbs stufen mit dem Präfix ein-
Synonyme:
[1] einordnen, einteilen, klassifizieren
Beispiele:
[1] Nach welchen Kriterien stufen wir die Bewerber ein?
[1] „Red Hat […] stuft den Fehler nicht als kritisch, sondern nur als wichtig ein.
[1] „Der Bundesrat muss dem Gesetz noch zustimmen. Die Aussichten stuft [die Bundesministerin der Justiz] Brigitte Zypries als gut ein.
[1] [Schlagzeile:] „Al-Qaida stufte Schweden als Feindstaat ein
[1] Diese Aktie der Firma XYZ stufen wir ab sofort als Outperformer ein.
[1] „Trotz dieses positiven Geschäftsergebnisses stufte die US-amerikanische Investmentbank Lehman Brothers Apple-Aktien in einer am Donnerstag veröffentlichten Analyse als „Equal Weight“ ein […]“
[1] „Vor ein paar Wochen hatte […] die amerikanische Einlagensicherung die Deutsche Bank als Problembank eingestuft.
[1] „Nahe Athens im Bundesstaat Alabama wurde die externe Stromversorgung des Kernkraftwerks Browns Ferry wegen zerstörter Hochspannungsleitungen unterbrochen. […] Die US-Atomsicherheitsbehörde stufte den Vorfall in die niedrigste Gefahrenkategorie ein.
[1] „[…] die Software wird von den Entwicklern jedoch nach wie vor als Beta-Software eingestuft […]“
[1] „Die Welthandelsorganisation WTO hat EU-Subventionen für den Flugzeugbauer Airbus als illegal eingestuft.
[1] „[…] der erste Sprecher [wurde] klar als der Introvertiertere eingestuft von den Hörern, und dieser hat sich auch selbst so eingeschätzt und der zweite Sprecher wurde klar als extrovertierter eingestuft, ganz genau, wie es der Sprecher von sich selbst auch getan hat.“
[1] „Drei Punkte der Initiative werden von der Regierung als ungültig eingestuft, weil sie gegen übergeordnetes Recht verstossen.“
[1] „Der Verkauf [von Snus] ist in der Schweiz […] verboten, weil das Produkt als krebserregend eingestuft wird.“
[1] „[…] Leonid Sedow, Vorsitzender der Kommission für den Interplanetaren Flug in der UdSSR, [kündigte] den Bau eines Satelliten an. Die westlichen Welt stufte dies zunächst als Propaganda ein.
[1] Der Gutachter stuft den Insassen als hochgradig gefährlich ein.
[1] „Wie geht man mit Straftätern um, die auch nach Verbüßung ihrer Haftstrafe als gefährlich für ihre Umwelt eingestuft werden?“
[1] „Premier Samak Sundaravay hatte das Gelände zunächst von der Polizei räumen lassen wollen, stufte das dann aber als zu gefährlich ein.
[1] „Die UNESCO hat eine neue Kulturstätte Afrikas ins Weltkulturerbe aufgenommen. Eine weitere Welterbestätte wird nun als gefährdet eingestuft.
[1] „Experten stuften die Lage in Teilen von Wales als lebensbedrohlich für die Bevölkerung ein.
Übersetzungen:

[1] eine Bewertung und Zuordnung nach Merkmalen zu einer Gruppe / Klasse / Kategorie vornehmen




Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch