einstweilen
Adverb: Worttrennung:
einst·wei·len
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯nstˌvaɪ̯lən]
Bedeutungen:
[1] gehoben: fürs Erste, bis auf Weiteres
Synonyme:
[1] einstweilig, vorläufig, vorübergehend
Beispiele:
[1] „In der ersten Hälfte des Jahres 2008 gab es einen […] steilen Anstieg der Energiepreise, die mit der einsetzenden Wirtschaftskrise einstweilen wieder stark gesunken sind.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.047
Deutsch Wörterbuch