eintauschen
Verb:

Worttrennung:
ein·tau·schen, Präteritum: tausch·te ein, Partizip II: ein·ge·tauscht
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯nˌtaʊ̯ʃn̩]
Bedeutungen:
[1] etwas geben und etwas anderes dafür bekommen
Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Verb tauschen mit dem Derivatem ein-
Gegenwörter:
[1] behalten
Beispiele:
[1] Ich habe mein Motorrad gegen ein kleines, älteres Auto eingetauscht.
[1] „Dabei werden zwei lokal begrenzte Währungen in der Regel zuvor jeweils in Dollar eingetauscht.“
[1] „Dieses fordernde »hey, mister!« klang mir noch im Ohr, als er mich in seinem Streifenwagen an der nächsten Tankstelle abgesetzt und mir geraten hatte, meine Dollars für ein Greyhound Ticket einzutauschen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch