einundzwanzigste
Adjektiv, Numerale:

Worttrennung:
ein·und·zwan·zigs·te, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯nʔʊntˈt͡svant͡sɪçstə]
Bedeutungen:
[1] Ordnungszahl: nach dem oder der zwanzigsten kommend; in einer Reihenfolge an Stelle einundzwanzig
Herkunft:
Ableitung zum Numerale einundzwanzig mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -st (und zusätzlicher Deklinationsendung)
Beispiele:
[1] „Das einundzwanzigste Kapitel beschreibt den Abschied von Malta und danach sechs Jahre Mühsal.“
[1] „Der derzeit amtierende, einundzwanzigste Prince of Wales ist Prinz Charles, der Sohn von Königin Elisabeth II.“
[1] „Bei der Annahme durch ein Ehepaar muß ein Ehegatte das fünfundzwanzigste Lebensjahr, der andere Ehegatte das einundzwanzigste Lebensjahr vollendet haben.“
[1] „Die beiden mittleren Messwerte dieser geordneten Reihe sind der zwanzigste (5.8) und der einundzwanzigste (6.2) Wert.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch