einweihen
Verb:

Worttrennung:
ein·wei·hen, Präteritum: weih·te ein, Partizip II: ein·ge·weiht
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯nˌvaɪ̯ən]
Bedeutungen:
[1] jemanden mit etwas, das nicht jeder weiß, vertraut machen
[2] etwas seiner Bestimmung übergeben
Synonyme:
[1] anvertrauen, enthüllen
[2] eröffnen
Beispiele:
[1] Tausende von Menschen aller Gesellschaftschichten wurden in dieses Geheimnis eingeweiht.
[2] Gestern hat der Bürgermeister das neue Theater eingeweiht.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch