einwickeln
Verb:

Worttrennung:
ein·wi·ckeln, Präteritum: wi·ckel·te ein, Partizip II: ein·ge·wi·ckelt
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯nˌvɪkl̩n]
Bedeutungen:
[1] etwas einpacken, indem man es mit etwas umhüllt
[2] jemandem etwas vorspielen, so dass dieser manipuliert wird
Gegenwörter:
[1] auswickeln, auspacken, enthüllen
Beispiele:
[1] Ich wickelte das Glas in Plastikfolie ein, damit es nicht zerbräche.
[2] Lass dich nicht von seinen leeren Versprechungen einwickeln.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch