einwirken
Verb:

Worttrennung:
ein·wir·ken, Präteritum: wirk·te ein, Partizip II: ein·ge·wirkt
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯nˌvɪʁkn̩]
Bedeutungen:
[1] allmählich seine Wirkung auf etwas entfalten
[2] bestimmen oder zu bestimmen versuchen, wie sich jemand entscheidet
[3] besondere Fäden in etwas hineinwirken
Herkunft:
Ableitung zu wirken mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) ein-
Synonyme:
[2] beeinflussen
[3] durchwirken mit + Dativ
Beispiele:
[1] Man sollte die Maske eine Viertelstunde einwirken lassen und dann mit lauwarmem Wasser abwaschen.
[2] Wir müssen auf die Kontrahenten einwirken, damit sie etwas friedlicher werden.
[3] Ein schwerer Stoff mit eingewirkten Goldfäden macht immer großen Eindruck.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch