eitrig
Adjektiv:

Worttrennung:
eit·rig, Komparativ: eit·ri·ger, Superlativ: am eit·rigs·ten
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯tʁɪç], [ˈaɪ̯tʁɪk]
Bedeutungen:
[1] voller Eiter, Eiter enthaltend
[2] Eiter absondernd
Herkunft:
mittelhochdeutsch eiterec, eiteric „giftig“, in der heutigen Bedeutung seit dem 16. Jahrhundert
Synonyme:
[1] purulent, vereitert
[2] eiternd



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch