elliptisch
Adjektiv:

Worttrennung:
el·lip·tisch, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ɛˈlɪptɪʃ]
Bedeutungen:
[1] in Form einer Ellipse
[2] syntaktisch notwendige Satzteile auslassend
Herkunft:
laut Duden im 17. Jahrhundert von neulateinisch ellipticus entlehnt, das auf griechisch ἐλλειπτικός „mangelhaft“ zurückgeht
Synonyme:
[1] oval
Gegenwörter:
[1] kreisförmig, kreisrund, eckig, x-eckig, vieleckig, quadratisch, rechteckig, trapezförmig, rhombenförmig
Beispiele:
[1] Eine originelle Lösung sind elliptische Visitenkarten.
[1] „Am nächsten Tag hatte er, trotz seiner Kopfschmerzen, eine lange Unterredung im elliptisch geformten Arbeitszimmer des Präsidenten.“
[2] Comics weisen häufig einen elliptischen Sprachstil auf.
[2] „Wegen der elliptischen Ausdrucksweise der syntaxarmen Runeneinschriften bleibt oft unklar, in welcher Beziehung die genannten Personen (Frauen und Männer) zueinander gestanden haben, ob sich Schenker, Besitzer, Hersteller oder Runenritzer nennen.“
[2] „All diese Texte sind gerade deshalb elliptisch formuliert, weil, was sprachlich scheinbar fehlt, aus der visuellen Gestaltung und Umgebung hervorgeht.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch