entarten
Verb:

Flexion

Worttrennung:
ent·ar·ten, Präteritum: ent·ar·te·te, Partizip II: ent·ar·tet
Aussprache:
IPA [ɛntˈʔaːɐ̯tn̩]
Bedeutungen:
[1] in negativer Weise von bestimmten Gesetznormen abweichen
[2] sich ausarten, verkehren in etwas Negatives
Herkunft:
von mittelhochdeutsch entarten, zu „Art
Synonyme:
[1] ausarten, ausufern, degenerieren, verderben
Beispiele:
[1] „Mit der Vertreibung der Mauren entarteten Fabriken und Künste.“
[1] „Sie darf daher nicht zur Verhaltenskontrolle entarten oder als Instrument des Dirigismus mißbraucht werden.“
[2] Der Staat entartete sich als Autokratie.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch