entsteinen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
ent·stei·nen, Präteritum: ent·stein·te, Partizip II: ent·steint
Aussprache:
IPA [ɛntˈʃtaɪ̯nən]
Bedeutungen:
[1] transitiv: Kerne (Steine von Steinobst) herausnehmen/entfernen
Herkunft:
Ableitung vom Verb steinen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) ent-
Beispiele:
[1] Bitte entstein die Kirschen sorgfältig, es ist so unangenehm, beim Kirschkuchenessen auf einen Kirschkern zu beißen.
[1] Ein weiterer Trick, mit dem du Kirschen ohne Entkerner entsteinen kannst, funktioniert mit einer Haarnadel und einem Korken, der als Griff dient.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.016
Deutsch Wörterbuch