erblühen
Verb:

Worttrennung:
er·blü·hen, Präteritum: er·blüh·te, Partizip II: er·blüht
Aussprache:
IPA [ɛɐ̯ˈblyːən]
Bedeutungen:
[1] Botanik: Blätter und Blüten entwickeln
[2] übertragen: sich in seiner vollen Pracht entfalten
Herkunft:
Ableitung vom Verb blühen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) er-
Gegenwörter:
[1] ausblühen, dahinwelken, verblühen
Beispiele:
[1] „Da schälen sich unter der wärmenden Sonne unzählige Krokusse aus dem Boden und erblühen in wunderschönem Blau.“
[2] „Der Schmerz einer Trennung ist der Samen, aus dem das Leben und die Liebe neu erblühen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.037
Deutsch Wörterbuch