erheblich
Adjektiv:

Worttrennung:
er·heb·lich, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ɛɐ̯ˈheːplɪç]
Bedeutungen:
[1] beträchtlich, ins Gewicht fallend, wichtig, ernst
Synonyme:
[1] bedeutend, beträchtlich, relevant
Gegenwörter:
[1] geringfügig, unmaßgeblich
Beispiele:
[1] Der Unfall brachte einen erheblichen Schaden.
[1] „Nachdem erhebliche Mängel beim Bau der Kölner U-Bahn bekanntgeworden sind, hat die Stadt am Montag damit begonnen, die Baustelle vorsorglich zu stabilisieren.“
[1] „Das Verlangen nach Anerkennung durch Mitschüler kann manchmal geradezu suchtartige Formen annehmen und manche Schüler nehmen dafür erheblichen Ärger mit dem Lehrer in Kauf.“
[1] „Das gelungene Bubenstück hätte ihm eine erhebliche Aufmerksamkeit gesichert und einen gewaltigen Ansehensschub verschafft.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.009
Deutsch Wörterbuch